Elektrisch, smart und ein bisschen nostalgisch: Der neue unu Scooter

unu-product-02-v2 - Kopie c unuiElektromobilität ist im Kommen. Doch während die Autobauer darüber noch lamentieren, bringen junge Unternehmen wie unu aus Berlin längst erfolgreich kleine stylige Roller mit Akkubetrieb auf die Straßen. Der neueste Scooter des Berliner Start Ups ist nicht nur elektrisch, sondern obendrein auch noch smart.

Ein Hauch von Vespa – aber mit Strom

Wenn man den Roller zum ersten Mal sieht, fühlt man sich schlagartig erinnert an eine frühe Vespa von 1949. Die sahen auch so verdammt stylig aus. Doch mit Roller Nostalgie hat der schmucke Scooter aus unus zweiter Generation sehr wenig zu tun denn angetrieben wird das gute Stück von einem modernen Elektromotor. Der ist übrigens im Hinterrad integriert, sodass unter dem Sitz genügend Platz ist um beispielsweise zwei Helme unterzubringen. Mit seinen portablen Akkus, die sich an jeder gewöhnlichen Steckdose laden lassen, hat der Roller eine Reichweite von bis zu 100 Kilometern. Statt eines Schlüssels wird der Roller mit einer Schlüsselkarte entriegelt und fahren dürfen ihn alle, die über einen normalen Autoführerschein verfügen.

unu App: Navigation und Privates Roller-Sharing

Durch die konsequente Verschmelzung von Hard- und Software beim unu Scooter der zweiten Generation bieten sich unu-Nutzern neue Möglichkeiten. So stehen ihnen mit der kostenlosen unu App eine Reihe an zusätzlichen Features zur Verfügung. Beispielsweise können sie Standort und Ladestatus des Rollers von überall aus sehen. Wird der Roller in Abwesenheit der Nutzer bewegt, greift der Diebstahlschutz ein: Die User werden per unu App über den Vorfall benachrichtigt und können den Roller orten.

Des weiteren ist der Roller auch zur Navigation fähig. Dazu schickt man ihm, bevor man startet, über die App eine Zieladresse. Mit Hilfe des integrierten Displays lotst der Roller anschließend die User an das gesendete Ziel. Wer in der Stadt unterwegs ist, muss so nicht länger auf sein Smartphone starren. Zudem kann der Roller auch per App mit einem digitalen Schlüssel gestartet werden. Das Besondere hierbei ist, dass dieser Schlüssel einfach über die unu App mit Freunden, Familie und in der Nachbarschaft digital geteilt werden kann. „Dies ebnet erstmals den Weg zu einem Micro-Sharing, mit dem wir ein neues Roller-Nutzungsmodell für die urbane Mobilität einführen möchten. Die Vernetzung im kleinen Kreis ist allerdings erst der Anfang“, sagt Elias Atahi (Co-Founder und CXO unu). Übrigens wird die Anzahl der Smart Features mit der Zeit automatisch und kostenlos über die Cloud erweitert.

Übers Internet und ohne Zwischenhandel

Der unu Scooter wird nicht über den Handel, sondern per Internet angeboten. Käufer bekommen ihn fahrbereit, also mit Nummernschild und versichert, direkt vor die Haustür geliefert. „Auch in der zweiten Produktgeneration kombinieren wir unsere individualisierte Serienproduktion mit dem Direkthandel über das Internet, wodurch teure Händlermargen entfallen und unsere Produkte für jeden zugänglich werden”, sagt Pascal Blum (Co-Founder und CEO unu). Der reguläre Verkauf beginnt allerdings erst im August. Man kann den Scooter aber jetzt schon vorbestellen. Er steht in drei Modellen und sieben Farben zur Verfügung. Die Preise beginnen bei 2799,00 Euro.

Foto: unu Scooter der zweiten Generation (c) unu

 

3 Kommentare zu „Elektrisch, smart und ein bisschen nostalgisch: Der neue unu Scooter

      1. Ja, zu wünschen wäre es jedenfalls. Dieses super einfache Handling mit der Batterie, das ist schon ein enormer Fortschritt. Ich hatte mal eine zeitlang einen Piaggio-Roller, damit zu fahren hat viel Spaß gemacht, gerade in der Stadt, aber es war schon ein lautes und stinkendes Knattergefährt. Wie gesagt, wenn ich das Geld hätte … okay, Fahrrad fahren ist auch viel gesünder.;-)

        Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s