Neue App für Musiker, die mit digitalem Orchester üben wollen

Pianist mit Tablet App macht Gerät zu Orchester © nomadplay app.comParis/Berlin: Es gibt bekanntlich für alles eine App – jetzt auch für Musiker, die gern mit einem Orchester üben wollen, aber keins zur Verfügung haben. Das gute Stück heißt „NomadPlay“, ist vom französischen Start-up Digital Music Solutions entwickelt worden und funktioniert nach dem Karaoke-Prinzip.

Weiterlesen „Neue App für Musiker, die mit digitalem Orchester üben wollen“

Werbeanzeigen

Autonom fahrende Roboterboote auf den Grachten von Amsterdam

Roboats nach erfolgreichem Koppelmanöver im Schwimmbad (Foto mit edu)Cambridge/Amsterdam: Auf den Grachten, den Wasserwegen in der niederländischen Metropole Amsterdam, sollen künftig autonom fahrende Boote, sogenannte „Roboats“, verkehren. Zu den möglichen Aufgaben dieser Roboterboote könnte es u. a. gehören, nachts Müll zu sammeln und am Tage Menschen oder Waren zu transportieren. Diese Roboterboote entwickeln Forscher am Massachusetts Institute of Technology (MIT).

Weiterlesen „Autonom fahrende Roboterboote auf den Grachten von Amsterdam“

KI namens „Ghostwriter“ soll Arbeiten von Ghostwritern erkennen

Kopenhagen: Immer mehr Studenten und Schüler lassen wichtige Arbeiten von Ghostwritern schreiben. In Zukunft könnte eine KI von Forschern der Universität Kopenhagen, die ebenfalls „Ghostwriter“ heißt, dem einen Riegel vorschieben. Sie erkennt mit 90-prozentiger Genauigkeit, ob eine Arbeit auch wirklich vom angeblichen Verfasser stammt. Die Technologie könnte zudem helfen, Fälschungen von Dokumenten zu erkennen oder Twitter-Bots zu entlarven.

Weiterlesen „KI namens „Ghostwriter“ soll Arbeiten von Ghostwritern erkennen“

Elektrisch, smart und ein bisschen nostalgisch: Der neue unu Scooter

unu-product-02-v2 - Kopie c unuiElektromobilität ist im Kommen. Doch während die Autobauer darüber noch lamentieren, bringen junge Unternehmen wie unu aus Berlin längst erfolgreich kleine stylige Roller mit Akkubetrieb auf die Straßen. Der neueste Scooter des Berliner Start Ups ist nicht nur elektrisch, sondern obendrein auch noch smart.

Weiterlesen „Elektrisch, smart und ein bisschen nostalgisch: Der neue unu Scooter“

„First Derm“ – App erkennt Hautkrebs

muttermal hochgeladen mit der app first derm Muttermal Foto bei First Derm hochgeladen (Foto pixelio.de marika)Berkeley: Mithilfe der App „First Derm“ lassen sich gefährliche Hautveränderungen untersuchen, die eventuell auf Hautkrebs hindeuten. Die User müssen lediglich zwei Bilder der betreffenden Körperstelle aufnehmen und diese hochladen. Zusätzlich verfügt die Anwendung über eine Maske, in die eine Beschreibung zu den Fotos eingegeben werden kann. Dermatologen, die sich bei First Derm registriert haben, stehen nun zur Verfügung, um die Hautveränderung zu begutachten.

Weiterlesen „„First Derm“ – App erkennt Hautkrebs“

Chirurgisches Netz: Erhitzte Nanopartikel aus Gold bekämpfen Bakterien auf Implantaten

chirurgisches netz nanopartikel icfo.euBarcelona: Forscher der ICFO haben mit dem Medizintechnikunternehmen B. Braun ein neues Verfahren entwickelt, das die Leistung von chirurgischen Netzen für Implantate deutlich verbessert. Damit wird laut den in „Nano Letters“ veröffentlichen Ergebnissen eine Verunreinigung mit Bakterien während des Eingriffes und die folgende Bildung eines infektiösen Biofilms auf dem Netz großteils behandelbar. Ein derartiger Biofilm verhindert wie ein Plastiküberzug, dass Wirkstoffe von Antibiotika die Bakterien auf dem Netz erreichen und zerstören.

Weiterlesen „Chirurgisches Netz: Erhitzte Nanopartikel aus Gold bekämpfen Bakterien auf Implantaten“

Alexa und Co verstärken überkommene Geschlechtervorurteile

alexa vermittelt falsches frauenbild unsplash.comLoewe TechnologiesParis: Ein aktueller Bericht der UNESCO zeigt, dass moderne Sprachassistenten überkommene Geschlechterbilder übernehmen und fortführen. Um das zu verändern fordert die UNO-Organisation für Erziehung, Wissenschaft und Kultur die Verwendung eines „neutralen Maschinengeschlechts“.

 

Weiterlesen „Alexa und Co verstärken überkommene Geschlechtervorurteile“